Neuen Eintrag schreiben

Ihr Name:

Ihre E-Mail Adresse:

Überschrift:

Ihre Nachricht:

Kontrolle:

Bitte tippen Sie nebenstehenden Code aus dem Bild ab:

Sollten Sie den Code nicht lesen können, laden Sie diese Seite bitte nocheinmal.

Seite 1 von 4

Eine Seite zurück blättern


Danke von Gábor Bíró, 04.03.2017, 19:56 Uhr:

Lieber Hans Schuchter,

Herzlichen Glückwunsch an die Sammlung des Museums von ungerade. Es war möglich durch die großartige Arbeit und Geduld, um die Ausstellung zu schaffen. Minerva fand ihn während für Minerdyn W (1956) Schema der Website zu suchen. Seitdem wird das Radio funktioniert wieder mit Ihrer Hilfe, danke. Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit!

Grüße aus Ungarn, Gyöngyös

Am 24.03.2017, 13:13 wurde folgende Antwort verfasst:

Danke für Ihre Wünsche. Verein Radiomuseum Innsbruck
Liebe Grüße Magdalena und Hans Schuchter

h von Hans Schuchter, 06.04.2016, 10:29 Uhr:

Lass Dich 5 Minuten hier nieder
und schreib ein paar Worte nieder
Einige Tipps in die Tasten
und Du kannst wieder rastren!
Danke im Voraus

Am 27.10.2016, 15:29 wurde folgende Antwort verfasst:

Danke von Hans Schuchter, 30.06.2015, 12:24 Uhr:

Herzlichen Dank für die Eintragungen in unserem Gästebuch !
Unser VEREIN RADIOMUSEUM INNSBRUCK hat bis HEUTE 53 Mitglieder
Nochmals DANKE liebe Grüße Magdalena und Hans mit MUSEUMS TEAM

Tolle Sache von Schiessl Johann, 29.06.2015, 18:55 Uhr:

Ihr habt da eine echt tolle Sache beieinander, bin von Martin Gogel auf diese Seite hingewiesen worden. Ihm widme ich übrigens in unserer nächsten Gemeindezeitung einen Artikel über seine Radiosammlung.
Da ich Elektrotechnik gelernt habe, (unsere Firma baute in den 60ger Jahren Messgeräte für den Post - Fernmeldedienst, sowie für Elektroinstallationsfirmen). habe ich auch im Radiobereich etwas mitbekommen - ein Kollege reparierte damals bei Bedarf auch Röhrengeräte. Wenn die Bauern aus dem Dorf ein kaputtes Gerät brachten, meinten sie meist: "Viel kann nicht fehlen, gestern ist er (der Radio) noch gegeangen, aber nach dem Hochwetter war es aus." Auf gut Deutsch - es darf nicht viel kosten!
Also, nochmals - herzlichen Glückwunsch zu dieser Idee!

Johann Schiessl, Kirchberg

Hut ab von Martin Gogel, 12.04.2015, 00:42 Uhr:

Lieber Hans,
dein Einsatz ist gewaltig. Freue mich, das ich das 50ste Mitglied bin in Deinem Museum... Ich selber habe ja auch 60 schöne Radios gesammelt.
Freue mich auf ein Wiedersehen.
Martin Gogel aus Kirchberg in Tirol

Einladung ins Sonnberger RadioMuseum von Sonnberger RadioMuseum, 28.03.2015, 16:02 Uhr:

Hallo Radiofreund.
Mein Museum ist erst in der Aufbauphase und daher noch nicht so perfekt eingerichtet.
Derzeit besitzte ich ca 300 Radiogeräte und 20 Tonbandmaschinen aus den Jahren 1929-1980.
Die Besucher können bei einer Tasse Kaffee oder Tee über so manches Gerät Auskunft erhalten.
Da ich auch Geräte restauriere habe ich momentan sehr wenig Zeit für's Museum.
Weitere Infos erhalten Sie über meine bescheidene Homepage http://www.members.aon.at/radio.museum
Ich freue mich auf jeden Besuch.


Besuch von Julius Kraus, 30.12.2014, 22:16 Uhr:

Komme nach längerer Zeit wieder nach Innsbruck und werde versuchen mir ein wenig Zeit für das Radiomuseum zu nehmen. Besonders Herr Schuchter war mir sehr sympatische und möchte mit ihm wieder ein interessantes Gespräch führen. Grüße aus Wien.

Gästebuch Kontrolle von Hans Schuchter, 07.10.2014, 19:03 Uhr:

Gästebuch Kontrolle

DANKESCHÖN! von Reinhard Auer, 06.10.2014, 18:27 Uhr:

Lieber Hans, liebe Radiomuseumsmitglieder/innen und Radiofans!

Am "ORF-Museums-Nacht" Samstag, den 04.Oktober 2014 nahmen meine Frau Rosi und ich die Gelegenheit wahr, dein berühmtes Radiomuseum zu besuchen.

Für mich als dein (euer) ehemaliger Radiomechaniker-Lehrling von 1970-1974 waren die Medien-Ausstellungsstücke und die Messgeräte von damals natürlich etwas ganz besonderes. Gemütliche Atmosphäre und beste Verpflegung - Danke auch an deine Frau und an deine Tochter - ist auch im schallplattenspielbaren "Museumscafe" vorhanden. Es war auch schön zu sehen, wie die unzähligen Besucher/innen bei deinen begeisternden Vorführungen ganz erstaunte Gesichter machten und viele Dinge fast der Zauberei zugeschrieben haben...

Die ORF-90-Jahr-Jubiläums-Funkausstellung beim Funkhaus Tirol hatten wir zuvor angeschaut und deine dort ausgestellten Exponate aus neun Jahrzehnten Radiomechanik/ -technik mit zeitlich-originalen Tonsequenzen bestaunt.

Dein Radiomuseum ist mit riesigem Einsatz und Liebe zur Nachrichten-Elektronik gestaltet und findet mit Recht große Beachtung und Begeisterung der Besucher/innen, ob Laie oder Fachmann bzw. Fachfrau! Nicht von ungefähr gab's neulich in der Tiroler Tageszeitung einen würdigen Bildbericht über dich und dein Radiomuseum.

Ich bin immer noch in meinem erlernten Beruf (als Funktechniker bei der Feuerwehr) tätig und euch ewig dankbar, dass du, dein Bruder und selbst dein Vater(!) mir so viel elektronisches Verständnis beigebracht haben! Ich danke auch allen meiner damaligen Gesellen!

Also nochmals großes DANKESCHÖN für Alles!
Euer Reinhard aus Telfs.

PS
Vielleicht gibt's 'mal ein Festl mit allen ehemaligen Mitarbeitern von RADIO SCHUCHTER...

Verein Radiomuseum Innsbruck von Hans Schuchter, 20.07.2014, 09:28 Uhr:

Lass Dich 5 Minuten hier nieder
und schreib ein paar Worte nieder
Einige Tipps in die Tasten
und Du kannst wieder rastren!
Danke im Voraus